Regeln

Spedi-Pool

Der kostenlose Kurier-Auftrags-Pool

Teilnahmeregeln(AGB-Zusatz)

1. Jeder, auch Privatpersonen, können einen Platz anbieten oder suchen.

2. Die Aufträge werden auch allen Registrietren via Email angeboten.

3. Den Zuschlag erhält der, der vom Auftraggeber akzeptiert wurde.

4. Der Auftragspool kann grundsätzlich auch von jedem professionellen Kurier/ Spediteur oder Transporteur nach Registrierung genutzt werden.

5. Das Ziel ist, Aufräge, die im eigenen Unternehmen nicht vermittelt werden können(z.b.zu weite Einzelfahrt) oder Einzelaufträge von externen Anbietern(s.1)einem größeren Kreis zugänglich zu machen.

6. Das Vertragsverhältnis(insbesondere alle Rechte und Pflichten) und die Abrechnung besteht ausschliesslich zwischen dem Auftraggeber(Anbieter einer Fahrt) mit dem Auftragnehmer.

7. Der Spedi-Pool, der selbst kein Spediteur ist, ist eine reine Angebotsplattform und übernimmt keinerlei Gewährleistung oder Haftung in jeder Hinsicht.

8. Missbräuchliche Nutzung, wie zum Beispiel Abwerben von Kunden, führt zur dauerhaften Sperre.

9. Es ist zu empfehlen, grundsätzlich sich bei Übergabe des Transportgutes die Ausweisdokumente und Fahrzeugpapiere zu notieren.

Dies gilt insbesondere bei Gastnutzern!

10. Vorschlag: Nehmen Sie z.B. eine Kaution des halben Wertes des Transportgutes vom Transporteur, welches vom Empfänger wieder rückerstattet wird.